Gemeinde Großheirath

Seitenbereiche

Aufruf zur Beteiligung am Bürgergutachten 2030

AUFRUF ZUR BETEILIGUNG AM

BÜRGERGUTACHTEN 2030. BAYERN, DEINE ZUKUNFT

 

Welche Ideen haben die Bürgerinnen und Bürger Bayerns für die weitere Entwicklung ihrer Heimat? Was wünschen sie sich für ihre Zukunft und für die ihrer Kinder und Enkelkinder? Welchen Herausforderungen sehen sie sich in ihrem Alltag gegenüber? Wo und wie erwarten sie ein Handeln der Politik? Diese und viele weitere Fragen beantworten von Herbst 2017 bis Frühjahr 2018 die Menschen in Bayern in einer mehrstufig angelegten Bürgerbeteiligung. Ihre Vorschläge fassen sie im Bürgergutachten 2030. BAYERN, DEINE ZUKUNFT zusammen, das sie bei einem Bürgergipfel Ministerpräsident Horst Seehofer überreichen.

Mit dem Bürgergutachten setzt die Bayerische Staatsregierung eine starke Tradition von Demokratie, Dialog und Beteiligung fort Die Menschen im Freistaat gestalten erneut die Grundzüge der Zukunftspolitik mit. Anlass ist das Jubiläumsjahr 2018: Bayern feiert 100 Jahre Freistaat und 200 Jahre Verfassungsstaat (www.wir-feiern.bayern). Die Bayern blicken auf eine reiche Vergangenheit zurück und bauen gemeinsam an einer starken Zukunft.

DER DREISTUFIGE BETEILIGUNGSPROZESS ist wie folgt vorgesehen:

 

Herbst 2017                                         Winter 2017/18                                     Frühling 2018

Regionale Bürgerkonferenzen               Digitale Bürgerkonferenz                      Bürgergipfel
 
Die Regionale Bürgerkonferenz für den Regierungsbezirk Oberfranken hat in Bamberg stattgefunden.
 

Derzeit findet die digitale Bürgerkonferenz über ein Online-Verfahren für alle Bayern statt. Die Empfehlungen aus den regionalen Bürgerkonferenzen bilden hierzu die Grundlage. Noch bis zum 04.02.2018 können die Vorschläge unter www.2030-deine-zukunft.bayern gewichtet, kommentiert und weiterentwickelt werden.
 
Als Abschluss des Prozesses findet 2018 der Bürgergipfel in München statt, bei dem als Ergebnis aus den online-Empfehlungen das Bürgergutachten entwickelt und Ministerpräsident Seehofer übergeben wird. Die Bayer. Staatsregierung wird in den darauffolgenden Wochen prüfen und entscheiden, welche Handlungsempfehlungen sie in der laufenden Amtsperiode anstoßen und in aktive Politik umsetzen kann.
 
Bitte nutzen Sie die Möglichkeit für die Gestaltung unserer Zukunft.
 
Gemeinde Großheirath, 08.01.2018
 
Udo Siegel

1. Bürgermeister