Gemeinde Großheirath

Seitenbereiche

Ballonunternehmen; Beantragung und Änderung der Erlaubnis für gewerbliche Tätigkeiten
Beschreibung

Wer Personen in Ballonen gewerbsmäßig, d. h. gegen Entgelt oder sonstige geldwerte Gegenleistungen befördert, muss Inhaber einer Erlaubnis - in Form eines Zeugnisses nach Art. 8 Abs. 2 der Verordnung (EG) Nr. 216/2008 - sein.

Das Zeugnis ist vor Aufnahme der gewerblichen Tätigkeit bei der zuständigen Luftfahrtbehörde zu beantragen.

Der Antragsteller hat der Behörde u. a. nachzuweisen, dass

  • alle Anforderungen, die die Verordnung (EG) Nr. 216/2008 und die 4. Durchführungsverordnung zur Betriebsordnung für Luftfahrtgerät stellt, eingehalten werden,
  • alle betriebenen Ballone über ein Lufttüchtigkeitszeugnis verfügen,
  • die Struktur und Leitung des Betreibers geeignet und der Größe sowie dem Umfang des Flugbetriebs angemessen ist.  

Die Behörde prüft vor der Erteilung des Zeugnisses, ob der Betreiber die gesetzlichen Anforderungen erfüllt und führt hierzu eine Aufsichtsprüfung am Firmensitz des Betreibers durch.
 
Das Zeugnis kann auf Antrag geändert werden.

Zuständiges Amt
Regierung von Mittelfranken
Hausanschrift
Promenade 27
91522 Ansbach
Postanschrift
Postfach 606
91511 Ansbach
Fon:
+49 981 53-0
Fax:
+49 981 53-1206
zurück